Gebet der vereinten Herzen Jesu und Marie  

Wenn möglich bete man den ersten Teil kniend, dabei beuge man den Kopf beim sprechen des Namens Jesu. Den zweiten längeren Teil auf dem Boden in Prostration (Niederwerfung) als Zeichen der Verehrung der Heiligsten Herzen und der Anbetung der Allerheiligsten Dreifaltigkeit.

 

Jesus! Maria! Ich liebe Euch!

Seid uns barmherzig!  Rettet alle Seelen. Amen.

(als Rosenkranz 10x, ein Gloria und es folgt)

 

O Herzen der Liebe !

O Herzen für immer in Liebe vereint!

Macht mich fähig Euch beständig zu lieben und helft mir,

dass ich andere lehren kann Euch zu lieben.

O Jesus, nimm mein armes, verwundetes Herz bei Dir auf

und gib es mir nicht zurück, bis es ein brennendes

Feuer Deiner Liebe geworden ist.

Ich weiß, dass ich es nicht wert bin, bei Dir zu sein,

aber nimm mich bei Dir auf

und heilige mich in den Flammen Deiner Liebe.

Nimm mich bei Dir auf und verfüge über mich,

wie es Dir in Deiner Güte gefällt,

denn ich gehöre Dir ganz. Amen.

 

O Jesus, reine Liebe, heilige Liebe !

Durchbohre mich mit Deinen Pfeilen

und lass mein Blut in die Wunden des Unbefleckten Herzens

Deiner Heiligen Mutter fließen.

O Unbeflecktes Herz, Herz der Mutter!

Vereinige uns mit dem Heiligsten Herzen Deines Sohnes.

O Herzen der Liebe, gebt Leben und Heil,

Herrlichkeit und Liebe. Amen.

 

O Jesus !  O Maria !

Ihr seid die Herzen der Liebe.  Ich liebe Euch.

Nehmt mich in Euch auf.

Euch gehört meine völlige Hingabe! Amen.

 

O Herzen der Liebe ! Nehmt mich in  Euch auf.

Euch gehört meine völlige Hingabe!

Amen.

 

 

Imprimatur:    

Paderbornae, d. 8. 10. 1997

Nr. A. 58-21.00.2/474 Dr. H. Schmitz

 

 


Dieses Gebet als Rosenkranz gebetet, ist empfehlenswert in der heiligen Todesstunde Jesu und am Ende um 16 Uhr (unabhängig davon ob man in der selben Stunde auch den Barmherzigkeitsrosenkranz betet), wie auch als einfaches Gebet nach dem Angelus um: 6 Uhr, 12 Uhr, 18 Uhr, wer kann auch um Mitternacht. Besonders empfehlenswert ist es dieses Gebet für die armen Sünder und die armen Seelen im Fegefeuer, als ein oder zwei ganze Rosenkränze, um Mitternacht zu beten.

 

 

Gelobt sei Jesus Christus

und seine heiligste Mutter !