Die Passion unseres Herrn

 

Gekreuzigter Heiland, erbarme Dich unser! Schmerzhafte Mutter, bitte für uns!

Klicken Sie auf die folgenden Titeln der Passion unseres Herrn und Sie können diese betrachten und beten.

Allein die Psalmen zu beten, kann manchmal den Geist ermüden. Deshalb raten uns die Wüstenväter, zwischendurch auch andere Gebete zu beten. Das Rosenkranzgebet eignet sich gut dazu, vor allem das Herzensgebet. Doch täglich sollte man wenn möglich wenigsten eines der Leidensstunde unseres Herrn betrachten. Es ist eine sehr wertvolle Zeit, es ist die geistige Kommunion zu empfangen. Alle Heiligen betrachteten täglich die Leiden unseres Herrn!  Man sagt sogar, dass der heilige Franziskus vor Weinen blind wurde, da er den ganzen Tag die Passion Christi betrachtete. Wer die Passion unseres Herrn betrachtet sagen die hl. Väter, der isst sein Leib und trinkt sein Blut! Es ist eine geistige Kommunion. Verehren wir die heiligsten Wunden Jesu und sein kostbares Blut. Bitten wir ihn darum uns und alle mit seinem kostbaren Blut zu bedecken.

Wer die Passion betrachtet ist in besonderer Weise Christus nah und der Herr spendet Segen. Die Glieder seines Leibes werden gestärkt: die Kirche! Der Herr freut sich und rettet viele Seelen! Der Herr offenbarte der Mystikerin Luisa Piccarreta, Tochter des Göttlichen Willens, die diese Stundenuhr der Leiden vom Herrn selber diktiert bekam, dass jedes Wort in dieser Stundenuhr, eine Seele rettet! Der hl. Pater Pio war so begeistert von dieser Schrift, dass er die ganze Stundenuhr mehrmals gebetet hat, ihm haben wir es zu verdanken, dass diese Schrift wie auch weitere, der Einsiedlerin und demütigen Dienerin Gottes: Luisa Piccarreta, vervielfältigt und verteilt wurden. Gelobt sei Jesus Christus!


Vorbereitungsgebet für alle Leidensstunden.

Mein Herr Jesus Christus! Ich glaube, daß du hier gegenwärtig bist. Niedergeworfen zu deinen Füßen, bitte ich dich um der Liebe deines Herzens willen, du mögest mich zur Betrachtung deiner Passion zulassen, in der du aus Liebe zu uns an deinem anbetungswürdigen Leibe wie in deiner heiligsten Seele so viel hast leiden wollen, sogar den Tod am Kreuze. O verleihe mir deinen Beistand, Gnade, liebe, tiefes Mitleid und hohes Verständnis für deine Leiden, während ich diese Betrachtungsstunde halte.

Aber auch für jene Leidensstunden, die ich jetzt nicht halten kann, opfere ich dir den guten Willen auf, Sie zu betrachten in der Zeit, in der ich mich meinen Pflichten widmen oder der Nachtruhe hingeben muss.  Nimm wohlgefällig auf, barmherziger Heiland, meine gutgemeinte Absicht.  Verleihe, daß Sie für mich und viele andere zu solchem Nutzen gereiche, als ob ich wirklich und in der Tat alle Leidensstunden gehalten hätte, di ich hätte halten wollen.

Ich sage dir Dank, o Jesus, daß du mich im Gebete zur Vereinigung mit dir berufst.  Indem mich mit deinen Gedanken, mit deinen Worten, mit den Akten deines Herzens vereinige und ganz aufgehe in deinem Willen und in deiner Liebe, flehe ich im den Beistand deiner hl. Mutter und meines guten Schutzengels.

 


Stundenuhr des Leidens Unseres 
Herrn Jesu Christi
Stunde Stundenuhr des Leidens
  Vorbereitungsgebet für alle Leidensstunden.
Von 17 – 18 Uhr Jesus verabschiedet sich von seiner Mutter.
Von 18 – 19 Uhr Jesus trennt sich von seiner Mutter
und macht sich auf den Weg zum Abendmahlssaal.
Von 19 – 20 Uhr Das gesetzliche Abendmahl.
Von 20 – 21 Uhr Das eucharistische Mahl.
  Vorbereitungsgebet vor jeder Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg.
Von 21 – 22 Uhr Die drei Ölbergstunden im Garten Gethsemane
Erste Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg.
Von 21 – 22 Uhr Zweite Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg.
Von 23 – 24 Uhr Dritte Stunde der Todesangst Jesu am Ölberg.
  Man schließe jede Stunde der Todesangst Jesu
am Ölberg mit folgendem Gebet der Danksagung.
Von Mitternacht bis 1 Uhr Gefangennahme Jesu im Garten der Ölbäume.
Von 1 – 2 Uhr Jesus auf dem Gange zum Hohenpriester Annas
ist in den Bach Cedron gestoßen.
Von 2 – 3 Uhr Jesus von Annas verhört, beschimpft,
ins Angesicht geschlagen.
Von 3 – 4 Uhr Jesus vor dem Gerichtshofe des Kaiphas,
fälschlich angeklagt und des Todes schuldig erklärt.
Von 4 – 5 Uhr Jesus dem Spott der Soldaten preisgegeben,
mit Schmähungen und Beschimpfungen überhäuft.
Von 5 – 6 Uhr Jesus im Kerker.
Von 6 – 7 Uhr Jesus abermals vor Kaiphas und dann zu Pilatus geführt.
Von 7 – 8 Uhr Jesus im Gerichtshof des Pilatus und am Hofe des Herodes.
Von 8 – 9 Uhr Jesus zu Pilatus zurückgeführt,
Barabbas nachgesetzt und gegeißelt.
Von 9 – 10 Uhr Jesus mit Dornen gekrönt,
verspottet und verhöhnt. "ECCE HOMO".
Von Pilatus zum Tode verurteilt.
Von 10 – 11 Uhr Jesus nimmt das Kreuz auf die Schulter.
Von 11 – 12 Uhr Kreuzigung Jesu.
Von 12 – 13 Uhr Erste Stunde des Todeskampfes Jesu am Kreuze.
Erste Wort: Vater, verzeihe ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.
Von 13 – 14 Uhr Zweite Stunde des Todeskampfes Jesu.
Zweites Wort: Heute noch wirst du bei mir im Paradiese sein.
Drittes Wort: Weib, siehe deinen Sohn! Sohn, siehe deine Mutter!
Viertes Wort: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?
Von 14 – 15 Uhr Dritte Stunde des Todeskampfes Jesu.
Fünftes Wort: Mich dürstet!
Sechstes Wort: Es ist vollbracht.
Siebentes Wort: Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist.
Von 15 – 16 Uhr Durchbohrung der Seite Jesu durch di Lanze.
Abnahme vom Kreuze.
Von 16 – 17 Uhr Grablegung Jesu und Marias bittere Verlassenheit.
  Danksagung nach jeder Leidensstunde.