Ich bete das Herzensgebet

 

Eremiten in der Wüste aber auch berufstätige Menschen können das Herzensgebet pflegen und darin immer mehr Fortschritte machen. Sie können zu Meister des Herzensgebet werden und andere unterweisen.

Sie können es schaffen: Gott zu hören und von Gott erhört zu werden.

 

"Das Herzensgebet hat zum Ziel, von einem Wort oder einem Gebetssatz z.B. nur: „Jesus!" oder: „Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich meiner!“

oder einem Vers aus den Psalmen, ganz erfüllt zu werden. Es ist nicht-gegenständliche, worthafte Meditation.

Auf dem einen und immer demselben Wort oder Satz kann monate, ja jahrelang gebetet werden. Diese Übung zielt darauf ab, unaufhörlich zu werden, d.h. sich über den ganzen Tag hin zu verbreiten, auch wenn wir bei den alltäglichsten Verrichtungen sind. Kein Augenblick unseres Lebens soll ausgespart werden!"

 

„Der Name JESUS ist im Jesus-Gebet mehr als nur ein
äußeres Zeichen. Er offenbart den
Herrn und macht ihn gegenwärtig, so wie er in einer
geweihten Ikone oder in andere
Sakramentalien gegenwärtig ist. Solange das Jesus-Gebet

nur eine mechanische, kontrollierte
Übung bleibt, verfehlt es seinen Zweck. Der Geist

muss gleichsam darin untertauchen; das
Gebet muss vom Geist Besitz ergreifen, damit der göttliche

Strahl den tiefsten Grund des Seins durchdringt und erleuchtet.“

 

Text aus >hier< (Eine Einführung ins Herzensgebet).

Siehe auch> Historische Einführung in das Herzensgebet.

und eine >Leiberfahrung.

In Tagebuchform

Besucher dieser Webseite schildern ihre Erfahrung mit dem Herzensgebet

Ein Besucher schreibt in Tagebuchform seine persönliche Erfahrung mit dem Herzensgebet und gab mir sein Einverständnis diese zu veröffentlichen.

 

ERSTER TAG

Endlich darf ich mich zurückziehen und beten. Endlich habe ich frei! Endlich darf ich versuchen zu meditieren. Es ist eigentlich das erste Mal, dass ich das Jesus-Gebet bete.

 

Es sind schon einige Stunden vergangen.

Ich habe mehrere Stunden dieses Herzensgebet gesprochen und auf meine Atmung geachtet. Irgendwo habe ich gelesen, sollte man nicht auf die Atmung achten, da es sonst zu mechanisch wird. Aber ich empfand es eine große Entspannung, auf mein Atem dabei zu achten und in der Atmung mir Jesus vorzustellen.

Vielleicht ändert es sich wenn man diese Übung öfters macht?

Ich fühlte eine tiefe Entspannung und es war als ginge ich in Räume hinein die sich in mir befinden und aus denen Gefühle heraus kommen... Es kann Angst machen, aber der Name Jesu vertreibt jede Angst und schenkt mir sehr viel Frieden. Heute war es mein erster Tag und ich muss sagen, außerhalb einer Gebetshaltung (auf einem Gebetsschemel-Gebetshocker), fällt es mir sehr schwer das Herzensgebet zu beten. Es braucht wohl noch Übung. Ich freue mich auf Morgen.

 

ZWEITER TAG

Heute habe ich mich zwingen müssen das Herzensgebet zu beten und zu meditieren und das obwohl dieses Gebet mich glücklich macht...

 

> (Hier die Fortsetzung)

Ein Zeugnis

Wie diese liebe Seele trotz Grippe, das Herzensgebet verrichtet.

 Mit ihrer Erlaubnis finden Sie hier die Information die via E-Mail eingegangen ist und ihre praktische Anwendung des Herzensgebets schildert.

 

         Liebe Eremitin - ich übe mich im Jesus Gebet... so schreibe ich hier über die Erfahrung, die ich damit mache.

Wortfetzen - Wörter - die in mir wollen zum Ausdruck kommen - noch nicht klar umrissen - unklar - eher wie einplappern -

     Herr Jesus Christus habe erbarmen mit mir - beim einatmen Herr Jesus Christus - dann mit dem Atem in die tiefe gehen - eine Umarmung mit Jesus und dann: hab erbarmen mit mir- einatmen - Herr Jesus Christus und innen Jesus umarmen und außen die Welt -
1. Beispiel - 1. Übung - Herr Jesus Christus - hab erbarmen mit mir -
da liegt der Beipackzettel auf dem Tisch - Herr Jesus Christus - innen umarme ich Jesus - außen nehme ich den Beipackzettel in die Hand und verräume ihn - eine innere und eine äußere Umarmung - -
Herr Jesus Christus - ich gehe in die Küche - und umarme innen Jesus und außen eine Tasse -
Herr Jesus - ich gehe in die Tiefe, empfange - der Herr kämpft für euch, ihr könnt ruhig abwarten -

Herr Jesus Christus - ich trinke etwas - ich hab eine große Sehnsucht mich mit denjenigen im Herzen zu verbinden, die auch das Herzensgebet beten...

 

      > (Hier die Fortsetzung)

 

 

 


Audio - Eremit Ephraim betet das Jesus Gebet auf griechisch

Kyrie Issou,  Xriste Eleison! Herr Jesus Christus, erbarme dich (meiner)! Lord Jesus Christ, Have Mercy (on me)!

Das zweite Gebet ist stattdessen: Iperagia Theotoke Soson Imas (Heilige Mutter, rette uns!)

Eremit Ephraim, ein Meister des Herzensgebets.

Auf dem Berg Athos unterwies er viele im inneren Gebet,

im Herzensgebet.